Check my Brain.

Ain’t found a way to kill me yet
Eyes burn with atubgubg sweat
Seems every path leads me to nowhere
Wife and kids household pet
Army green was no safe bet
The bullets scream to me from somewhere

Alice in ChainsRooster

Gosh, das ist mir heute erst richtig aufgefallen aber seit dem Unfall sitz ich in der Gegend rum, starre bevorzugt die Wand an und hör Musik (Alice in Chains kommt mir da recht gelegen). Ich bin völlig unverletzt, kein einziger blauer Fleck, das Auto kommt auch wieder heil aber trotzdem ist mir alles so egal, als wäre es das unwichtigste auf der Welt.
In der Schule geht alles an mir vorbei, Busfahren stört mich keinen Meter weit, ich bin gelangweilt vom Wetter und angeödet von Menschen. Das einzige, was mich interessiert sind warme Klamotten und genug Zigaretten. Ja, gut, mich interessiert auch, dass das Auto bald wieder heil ist (Donnerstag soll’s fertig sein) aber es würde mich ehrlich weder umbringen noch sonderlich ankotzen mit dem Bus zur Schule zu fahren. Liegt vielleicht daran, dass ich nun noch nicht so viel mit dem Bus gefahren bin.
Aber alles in allem bin ich von der ganzen Geschichte noch recht unbeeindruckt. Es kommt zwar nicht vor, dass ich vergesse einen Unfall gehabt zu haben aber es erscheint weit weg, wie ein Traum und ich erinnerte mich noch, wie ich mit starker Schlagseite im Graben hing, das Lenkrad umklammert und irritiert den schneebedeckten Rasenhügel vor mir anstarrend und nur dachte: »Du musst jetzt aufwachen, das ist doch ein Traum, also WACH AUF VERFICKTE SCHEISSE.«
Ich bin nicht aufgewacht. Trotzdem kommt manchmal ganz plötzlich das Bild in meinen Kopf, wie ich von der Straße abkomme.
Kann verstehen, dass ihr jetzt denkt, ich soll mich nicht so anstellen, wäre ja nichts passiert bla bla bla.
Ihr habt Recht.
Ich denke genauso aber wenn man mal überlegt, hatte ich verdammtes Glück. Mir ist nichts passiert und es war auch sonst keiner involviert. Ich hab keinen Fußgänger umgemäht und bin auch niemandem reingefahren. Ich war angeschnallt – bin ich immer – und der Gurt hat auch gehalten. Ich bin nicht gegen einen Baum gefahren. Ich hab mich nicht überschlagen – nur fast.
Ich lebe noch.
Mein Schutzengel verdient eine Gehaltserhöhung.

Ach übrigens: WARUM ZUM TEUFEL hab ich auf einmal so verfickt viele Klicks!? Sucht euch ne andere Site, ihr Stalker oO
(Oder lasst zumindest Kommis da)

Advertisements

Eine Antwort to “Check my Brain.”

  1. Das is völlig normal, dass du nun so drüber nachdenkst und das alles verarbeitest, find ich… Bin zwar damals nur nem Laster hinten drauf gedonnert (und dabei passierte auch nix großartiges), aber trotzdem hab ich’s auch etwas verarbeiten müssen…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: